Homepage MV Windhag, Musikkapelle Windhag, Waidhofen an der Ybbs

Zu Besuch beim Naturlehmkeramiker Josef Wieser...

eingetragen am Thu. 22.Feb.2018 um 18:00
<br />Aktuelles von der Musikkapelle Windhag
Foto

Am Dienstag den 20.2.2018 gab es wieder eine Einladung an die fleißigen Mehlspeisbäckerinnen, die das ganze Jahr über bei den Festen die Gäste mit leckeren Mehlspeisen versorgen. Obmann Stellvertreter Anita Reiter begrüßte die Damen beim Naturlehmkeramiker Josef Wieser in der Unterzellerstrasse. Josef Wieser erklärte in sehr anschaulicher Art und Weise die Entstehung des Tons welche bis zu 80 Millionen Jahre in die Vergangenheit zurück reicht. Er selbst macht sich in den Sommermonaten wieder auf Tour um aus der umliegenden Gegend den Lehm aus der Natur zu stechen. Es dauert sehr lange bis der Ton durch einweichen, sieben, rühren und reifen die nötige Konsistenz zum Töpfern erreicht. Sehr interessant war die Erklärung des japanischen "Einkammerbrennofens" wo mit Fichtenholz die Tongefäße drei Tage hindurch gebrannt werden, bis die nötige Temperatur im Inneren des Ofens erreicht wird. In der Werkstatt erklärte der naturverbundene Handwerker dann die verschiedensten Brennvorgänge und Öfen, sowie die nötigen Glasuren,  die dann schließlich zum vollendeten Kunstwerk führen. Zum Abschluss konnten die Damen die fertigen Schalen, Gefäße und Töpfe im Schauraum bewundern und so manches Stück wechselte den Besitzer. Herzlichen Dank an Josef Wieser für diesen sehr interessanten Abend und die Führung durch den Kunsthandwerksbetrieb. 

Fotos von der Besichtigung.

www.derNaturlehmkeramiker.at

www.austrian-anagama.at


Zurück zur Übersicht