Homepage MV Windhag, Musikkapelle Windhag, Waidhofen an der Ybbs

42. Jahreshauptversammlung

eingetragen am Fri. 21.Feb.2014 um 15:46
<br />Aktuelles von der Musikkapelle Windhag
Foto

Vor einem übervollen Saal beim Windhagerwirt begrüßte Obmann Franz Wagner die sehr zahlreich erschienenen Mitglieder und Ehrengäste, unter ihnen Pater Franz Hörmann und Diakon Engelbert Lagler, Hr. Bgm. Mag. Wolfgang Mair, die Stadträte Beatrix Cmolik, Werner Krammer und Mario Wührer, GR Manfred Haselsteiner sowie ÖKR Ignaz Hofmacher, den Vertreter des NÖ-Blasmusikverbandes Hr. Franz Mühlberghuber und Hr. Michael Schmidkunz,  zur 42. Jahreshauptversammlung des Musikvereines Windhag. Bei einem Trauerchoral wurde der verstorbenen Mitglieder: Fr. Leopoldine Übellacker, Fr. Maria Reifberger, Fr. Hilda Tatzreiter, Fr. Hermine Sonnleitner, Fr. Anna Maria Hirtenlehner, Fr. Maria Stockinger, Hr. Hermann Haselsteiner, Fr. Elfriede Rumpl, Hr. Johann Spreitzer, Hr. Erich Negrin und Ehrenmitglied Altbürgermeister KR Erich Vetter gedacht. Kassier Lukas Loibl legte die Finanzen offen und berichtete über die finanzielle Gebarung des Musikvereines Windhag.

Mit dem Dank an die Schriftführerin Martina Oismüller und an den Kassier Lukas Loibl für ihre gewissenhafte Arbeit übergab der Obmann das Wort an Kapellmeister Thomas Maderthaner. Viele musikalische Ausrückungen sei es bei kirchlichen oder weltlichen Anlässen wurden von den Windhager Musikern 2013 geleistet. Als Highlights bezeichnete der Kapellmeister das Benefiz-Kirchenkonzert in der Basilika Sonntagberg zu Gunsten der Kirchenrenovierung, die Marschmusikbewertung am Pfingstmontag im Alpenstadion sowie das Wertungsspiel, wo die Trachtenmusikkapelle Windhag als einzige Kapelle NÖ in der Höchststufe "E" mit 95,83 Punkten eine tolle Leistung erbrachte. Mit der Einladung zum Frühlingskonzert am 12.4.2014 – 19h30 im Schlosscenter und  den Dankesworten an den Unterstützungsverein, den Stimmführern für die vielen Satzproben sowie die Disziplin bei den Proben und Konzerten, schloss der Kapellmeister seinen Bericht.

Jugendreferentin Gabriele Maderthaner berichtete über die Jugendarbeit im Musikverein Windhag und teilte mit Freude mit, dass zur Zeit  24 Jungmusiker  in Ausbildung stehen. Ein Höhepunkt in der Jugendarbeit ist das jährliche Wochenende im Musikheim, wo Spiel, Spaß und Probenarbeit am Programm stehen. Sehr erfreulich ist auch wieder, dass 7 Jungmusiker in die Kapelle aufgenommen werden konnten. Die Jungmusikerbriefe wurden an Lisa Maria Fuchsluger, Lucia Wagner, Magdalena Maderthaner, Anita Ofenberger, Felix Pillgrab, Simon Wegscheider und Thomas Pechgraber  überreicht. Somit zählt die Trachtenmusikkapelle Windhag 76 aktive Musiker.
Franz Mühlberghuber überreichte die  Ehrungen an  verdiente Musiker. Das Ehrenzeichen in Bronze für 15 Jahre aktive Musikerausübung wurde an Johannes Lager überreicht. Für 25 Jahre aktive Musikausübung gab es das silberne Ehrenzeichen für Andrea Mayr, Mag. Elisabeth Haberhauer, Dr. Moritz Schmid und Hermann Mayer. Das Ehrenzeichen in Gold für über 40-jährige Musikerausübung wurde an David Bürscher und Prof. Walter Reitbauer überreicht.  Erstmalig gibt es auch die Möglichkeit Marketenderinnen zu Ehren. So wurde das Marketenderinnenabzeichen in Silber an Brigitte Stockinger, Martina Oismüller und Alexandra Wagner überreicht.
Unter Punkt Allfälliges wurde von Dorferneuerungsobmann Josef Kogler, Matthias und Johannes Wagner das neue Termininternetportal windhag.at vorgestellt, wo alle Termine aller Windhager Vereine in übersichtlicher Form dargestellt sind.

Bgm. Mag. Wolfgang Mair dankte den Musikern aller 5 Waidhofner Kapellen für die musikalische Umrahmung der Begräbnisfeier von Altbürgermeister KR Erich Vetter und gratulierte der Musikkapelle Windhag zu den musikalischen Erfolgen und Leistungen im vergangenen Jahr.  Stadtrat Mario Wührer dankte ebenfalls den Musikern für ihren Einsatz zum Wohle der Windhager Dorfgemeinschaft und erläuterte kurz die Entwicklung über neue Wohnraummöglichkeiten in Windhag.

Mit den Dankesworten für den zahlreichen Besuch, der Gratulation den geehrten Musikerinnen und Musikern sowie  den Hinweis auf die nächste Veranstaltung des Musikvereines Windhag, einem Dia-Vortrag mit Franz Auer zum Thema Most- Wald- und Weinviertel am 16.3. – 15 Uhr beim Windhagerwirt schloss Obmann Franz Wagner die 42. Jahreshauptversammlung des Musikvereines Windhag.

Alle Termine der Windhager Vereine auf windhag.at

Fotos von der Jahresh
auptversammlung

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht